So stärkst du das Körperbewusstsein deines Kindes

So stärkst du das Körperbewusstsein deines Kindes

Kinder von Beginn an zu stärken und dabei zu begleiten, sich wohl in ihrem Körper zu fühlen, kann einen riesigen Unterschied in ihrem Leben machen - vor allem in Zeiten von Social Media. 💛

Sprich positiv und dankbar von euren Körpern.
,Mit unseren Beinen haben wir es geschafft, den ganzen weiten Weg zu laufen!"

Bewerte deinen, seinen oder ihren und Körper von anderen nicht.
Auf Fragen wie „Warum sieht dieser Mann so... aus?", kannst du antworten: ,,Weil es bei ihm/ihr genau so richtig ist."

Ermutige es, auf sein Hunger- und Sättigungsgefühl zu vertrauen.
Kein Leeressen oder zwanghaft nur zu bestimmten Uhrzeiten essen dürfen.

Baut im Alltag immer wieder ruhige Phasen ein, in denen das Kind seinen Körper spüren und sich entspannen kann.

Unterstütze es dabei, Freude an Bewegung zu finden und lass es ausprobieren um herauszufinden, welche Art von Bewegung ihm oder ihr am meisten Spaß macht.

Bring ihm bei, dass niemand das Recht hat, seinen Körper zu bewerten oder anzufassen, wenn es das nicht möchte.

Lebe vor, wie du dich selbst gut um deinen Körper kümmerst.

 

---------------------------------------------------

Kennst du schon "Kirschkernmond" ? Das Kinderbuch kann dich und dein Kind dabei unterstützen, Gefühlsausbrüche zu durchleben.

 

 

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte beachte, dass Kommentare vor der Veröffentlichung freigegeben werden müssen.